Kinderstück

Kinderstück 2019/2020: Der Räuber Hotzenplotz

EINE KASPERLGESCHICHTE VON OTFRIED PREUSSLER ALTERSEMPFEHLUNG: AB 5 JAHRE

Premiere: 15.11.2019

Das Kinderstück des Staatstheaters Darmstadt zieht jedes Jahr tausende Kinder in seinen Bann. Für unzählige Schulen und Kindergärten stellt der alljährliche Besuch des Staatstheaters einen nicht wegzudenkenden Fixpunkt im Jahresablauf dar.

Wegen dieses regen Interesses rät der Theaterring Darmstadt e.V., Ihr Ansprechpartner für Gruppenbestellungen, zu einer frühzeitigen schriftlichen Kartenreservierung.

Wir melden uns dann bei Ihnen und nennen einen konkreten Vorstellungstermin, zu dem wir Ihre Gruppenstärke und Ihre Wunschtage berücksichtigen können.

Die Karten erhalten Sie von uns zugeschickt.

Inhaber einer Teilhabecard der Stadt Darmstadt sowie Personen, die Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder XII beziehen, zahlen den halben Preis.

Gerne können Sie uns dazu ansprechen.

Einheitspreis für alle Preisgruppen für das Kinderstück im Kleinen Haus: EUR 9,00.

Über das Stück

Räuber Hotzenplotz überfällt Kasperls Großmutter und stiehlt ihr die geliebte Kaffeemühle. Kasperl und Seppel beschließen, den Räuber mit einem Trick Wachtmeister Dimpfelmoser zu übergeben. Doch Hotzenplotz durchschaut den Plan und fängt die beiden Helden. Da aber Kasperl und Seppel vorher ihre Kopfbedeckung getauscht haben, kommt es zu einer Verwechslung. So wird der Kasperl als Seppel an den Zauberer Petrosilius Zwackelmann verkauft und muss von nun an Kartoffeln schälen. Seppel muss als Kasperl dem Räuber Hotzenplotz zur Hand gehen. Eine verzwickte Situation, aus der man nur noch mit Hilfe von Magie gerettet werden kann. Regisseur und Bühnenbildner Jakob Weiss erzählt eine der bekanntesten Kindergeschichten ab 5 Jahren (c) Staatstheater Darmstadt